Archiv 2016


10. Dezember 2016

mini - Meisterschaften in Adelsheim

Bild

Was sind die mini-Meisterschaften?

Die mini-Meisterschaften sind eine Breitensportaktion, speziell entwickelt für Kinder im Alter von 12 Jahren oder jünger, gleichgültig ob diese Minis nur selten oder bereits häufig zum Schläger gegriffen haben. Nur am offiziellen Spielbetrieb, also an Meisterschaften oder Turnieren, dürfen sie noch nicht teilgenommen haben.
Mädchen und Jungen spielen getrennt, jeweils unterteilt in Altersklassen
(alles Nähere siehe Plakat).

Die mini-Meisterschaften beginnen auf örtlicher Ebene und werden anschließend zu den nächsthöheren Entscheiden auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene weitergeführt. Die Verbandssieger lädt der Deutsche Tischtennisbund zum Bundesfinale ein, das diesmal in Oberwesel (Rheinland) stattfindet.

Die Tischtennis-Abteilung des SV „Germania“ Adelsheim würde sich über eine rege Beteiligung sehr freuen.



Unsere Meister Saison 2015/16

Bild

Vereinsmeister Herren
Timur Achmetow

Bild

Bezirkspokalmeister Herren A:
Ö. Yenidede, P. Matuszewski,
K. Eckstein


Bild

Bezirksmeister Herren
S-Klasse Einzel:
K. Eckstein

Bild

Bezirksmeister Herren
S-Klasse Doppel:
K. Eckstein/ B. Lux

Bild

Bezirksmeister Herren
A-Klasse Einzel:
M. Rüdiger


Bild

Bezirksmeister Herren
A-Klasse Doppel:
M. Rüdiger/ A. Eckstein

Bild

Bezirksmeister Herren
C-Klasse Einzel:
S. Oberhauser

Bild

Bezirksmeister Damen
Doppel:
D. Gierat/ K. Rauch


Bild

Bezirksmeister Jungen
Jungen U 18 Einzel:
M. Rüdiger

Bild

Bezirksmeister Jungen
Jungen U 15 Einzel:
N. Ruff

Bild

Bezirksmeister Jungen
Jungen U 18 Doppel:
M. Rüdiger/ N. Ruff


Bild

Bezirksmeister Mädchen
Mädchen U 18 Einzel:
Mädchen U 15 Einzel:
M. Eckstein

Bild

Bezirksmeister Mädchen
Mädchen U 18 Doppel:
Mädchen U 15 Doppel:
M. Eckstein/ M. Wiese

Bild

A. Eckstein
mit Wanderpokal


Bild

Bezirkspokalmeister Jugend:
D. Wiese, M. Rüdiger, N. Ruff



Spielerwechsel in unserer ersten Mannschaft

In der kommenden Runde wird es in unserer ersten Mannschaft eine Veränderung geben. Arturas Orlovas wird uns leider verlassen. Er will seine junge Mannschaft, die er in Wilna (Litauen) trainiert, unterstützen und steht uns daher nicht mehr zur Verfügung.

Bild

Vier Jahre lang war Arturas eine wichtige Stütze unserer ersten Mannschaft. Für unsere in der Verbandsliga zunächst noch unerfahrenen Spieler war er ein beinahe väterlicher Berater; ohne ihn wäre eine so lange Zugehörigkeit in der höchsten Spielklasse des BTTV nicht denkbar.


Arturas ist nicht nur ein hervorragender Spieler, sondern auch ein guter Sportkamerad und Freund. Er war immer zur Stelle, wenn er gebraucht wurde. Wir bedauern, dass er uns verlassen wird und wünschen ihm mit seinen jungen Spielern in Litauen viel Erfolg und eine gute Zeit. Vielleicht werden wir ihn in der Rückrunde wiedersehen; wir würden uns freuen.

Eine durch den Weggang von Arturas Orlovas dringend gebotene Verstärkung unserer Verbandsligamannschaft wird Henrico Matejka sein. Trotz seines ausländisch klingenden Namens ist er von Geburt an Deutscher. Er wohnt in Wertheim und spielte bisher beim SV Niklashausen und zuletzt beim FC Külsheim in der Bezirksliga. Er ist ein erfahrener, engagierter Spieler.

Bild

Er selbst nennt seine größte Stärke seine Motivation, seinen größten Erfolg seine vier Kinder. Aber auch im Tischtennis hat er viele Erfolge vorzuweisen. Er war mehrfach Bezirksmeister im Kreis Tbbhm. im Einzel und mit seiner Mannschaft; zuletzt erreichte er in der Bezirksliga im vorderen Paarkreuz ein Verhältnis von 22:7, was ein hervorragendes Ergebnis bedeutet. Wir sind überzeugt, dass Henrico eine Bereicherung für unsere Abteilung sein wird und wünschen ihm mit unserer Mannschaft viel Erfolg.



18. Juni 2016

Önder Yenidede erneut für die badische Endrangliste qualifiziert

Bei der badischen Verbandsrangliste, die am 18.06 in Viernheim ausgetragen wurde, konnte sich Önder Yenidede wie im Vorjahr im ganz engen Feld durchsetzten. Mit einer Bilanz von 4:3 Spielen und hervorragenden 17:11 Sätzen, die gegenüber 8 nach Spielen gleichen Gegnern den Ausschlag gaben, kam Önder in seinem Pool A auf Platz 4, der für die Qualifikation zur badischen Top 12 Rangliste berechtigt. Hierzu herzlichen Glückwunsch !

Knapp gescheitert sind dagegen mit Benny Lux und Neuzugang Henrico Matejka zwei weitere Adelsheimer, die beide in Pool B ebenfalls 4:3 Siege erspielen konnten. Das gleiche Satzverhältnis von 13:13 bedeutete den gemeinsamen Platz 10, der nicht zur Qualifikation reicht. Trotzdem eine sehr ordentliche Leistung im stark besetzten Teilnehmerfeld.

Die badische Endrangliste, die auch der Buchener F. Joch ( 6:1 ) erreicht hat, findet am Sa. 09.07 in Dietlingen statt. Hierfür wünschen wir viel Glück.


22. April 2016

3-fach Triumph bei der Bezirksrangliste der Herren

Bei der am 22.04 in Buchen ausgetragenen Bezirksrangliste der Herren, konnten die Verbandsliga-Spieler aus Adelsheim voll überzeugen. In der mit 19 Teilnehmern ordentlich besetzten Konkurrenz, konnten sowohl Ö. Yenidede, als auch T. Achmetow und B. Lux ihre Vorrundengruppen ohne Niederlage gewinnen. Als vierter Gruppensieger konnte sich der Buchener F. Joch für die Endrunde qualifizieren. Etwas enttäuschend verlief das Turnier für Nachwuchsmann M. Rüdiger, der in seiner, allerdings sehr starken Vorrundengruppe, nur Vierter wurde. In der Endrunde gab Ö. Yenidede ebenfalls kein Spiel ab und gewann das Turnier ungeschlagen. Da T. Achmetow und B. Lux ebenfalls gegen F. Joch gewinnen konnten, war der Adelsheimer 3fach Erfolg perfekt. Neben den 4 Endrundenteilnehmern konnten sich noch L. Joch ( Buchen ) und P. Geißelhardt ( Hainstadt ) weitere Plätze für die Verbandsrangliste sichern. Diese wird am Sa. 18.06 in Viernheim ausgetragen. Hierfür wünschen wir unseren Jungs jetzt schon viel Glück und hoffen wiederum auf eine Endranglisten Teilnahme, wie in den beiden vergangenen Jahren.


10. April 2016

Michelle Eckstein für die badische Endrangliste qualifiziert

Für die badische Verbandsrangliste der Nachwuchsspieler in Eisingen bei Pforzheim hatten sich mit M. Eckstein, ( Mädchen U15 ) M. Nothnagel ( Mädchen U14 ) und N. Ruff ( Jungen U18 ) gleich 3 Spieler/innen aus dem Adelsheimer Nachwuchs qualifiziert. Bei den Mädchen U15 zeigte M. Eckstein dort eine ganz starke Leistung. Im Turnierverlauf verlor Michelle lediglich eine Begegnung bei 7 Siegen und musste am Ende S. Apfel aus Weingarten lediglich aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses den Vorrang lassen. Ranglistenplatz 2 bedeutet aber ganz sicher einen Platz unter den 12 besten Spielerinnen in Baden bei der Endrangliste. Hierzu herzlichen Glückwunsch.

M. Nothnagel, die in der Klasse Mädchen U14 am Start war, wurde in ihrer Vorrundengruppe Fünfte. Dies bedeutete das Spiel um Platz 9, das sie erfolgreich bestritt.

N. Ruff, der noch 14 Jahre alt ist, musste in seinem ersten Turnier bei den Jungen U18 gegen zum Teil 4 Jahre ältere Gegner antreten. Trotzdem konnte Nick in der Vorrunde durchaus überzeugen und belegte mit einer Bilanz von 2:2 aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses Platz 4. In der Platzierungsrunde um die Plätze 9-16 ging ihm dann aber etwas die Luft aus und am Ende blieb Platz 15, der aber gegen die sehr starken und erfahreneren Gegner mehr als ehrenwert ist.

Bild

Michelle Eckstein

Bild

Maxima Nothnagel

Bild

Nikolai Ruff



18. April 2016

Oliver Niemann 50 Jahre alt

Bild

Unser Sportkamerad Oliver Niemann feiert in diesen Tagen seinen 50. Geburtstag. Bereits am Tag seiner Geburt hat ihn sein Vater Willy zum SV Adelsheim angemeldet. Seit 50 Jahren ist Oliver somit schon Mitglied im SV Adelsheim. Als Oliver ca. 3 Jahre alt war, bastelte ihm sein Vater einen kleinen, leichten Tischtennisschläger. Seither ist Oliver aktiver Tischtennisspieler.

Seine frühe Bekanntschaft mit dem Tischtennissport hat sich ausgezahlt. Er entwickelte sich zu einem der besten Spieler in unserer Gegend und zu einer Stütze in jeder Mannschaft, in der er spielte. Viele Meisterschaften hat er für sich persönlich und mit seiner jeweiligen Mannschaft errungen, und auch am Aufstieg von Adelsheim in die Verbandsklasse 2008/09 war er wesentlich beteiligt. Nur kurzzeitig spielte er in St. Ilgen, dort jedoch in der Badenliga, der höchsten Spielklasse in Gesamtbaden. Vom Badischen Tischtennisverband wurde er 2010 mit der Spielernadel in Gold für 30 Jahre aktive Spielertätigkeit ausgezeichnet.


Bild

Wir schätzen Oliver jedoch nicht nur als aktiven Tischtennisspieler. Er schreibt die Berichte und die Vorschauen kenntnisreich im Bauländer Bote und in unserer Homepage, er ist stellvertretender Sportwart der Abteilung, und seine Meinung ist bei allen Fragen in unserer Abteilung mit ausschlaggebend. Nicht nur im Tischtennis, auch in vielen anderen Sportarten kennt er sich bestens aus.


Vor der Verbandsrunde 2015/16 hat sich Oliver vom regelmäßigen Spielen in einer Mannschaft zurückgezogen, er steht jedoch seiner Bezirksligamannschaft als Aushilfsspieler zur Verfügung. Dass er seinen Schläger vor kurzem neu belegt hat lässt vermuten, dass er ihn nicht nur an den Nagel hängen will.

Die Tischtennisabteilung gratuliert Oliver Niemann recht herzlich zu seinem 50. Geburtstag und wünscht ihm alles Gute. Wir sind sicher, dass er ein wichtiges Mitglied in unserer Abteilung bleiben wird.


Endplatzierung unserer Mannschaften
2015/16

Clip

1. Mannschaft
Verbandsliga
5. Platz

2. Mannschaft
Bezirksliga Ost
4. Platz

3. Mannschaft
Kreisklasse A
8. Platz

4. Mannschaft
Kreisklasse A
10. Platz

5. Mannschaft
Kreisklasse B
7. Platz

Jugend I
Verbandsklasse Nord
6. Platz

Jugend II
Kreisliga
1. Platz

Schüler I
Kreisliga Mosbach
4. Platz

Schüler II
Kreisliga Buchen
3. Platz

Schülerinnen I
Bezirksklasse Ost
1. Platz

Schülerinnen II
Bezirksklasse Ost
7. Platz


Mannschaftsaufstellung 2015/16 (pdf)


9. März 2016

Bericht der Tischtennisabteilung
zur Jahreshauptversammlung des SV "Germania" Adelsheim

Bericht der Tischtennisabteilung (pdf)

Bericht des Jugendleiters (pdf)


6. März 2016

Bezirksrangliste der Jugend in Adelsheim

Am Sonntag, den 6.03.2016 wurde in Adelsheim die Jugendrangliste des Tischtennis-Bezirks-Buchen ausgetragen.

Bild

Das Bild zeigt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Altersklasse U 18

Folgende Spielerinnen und Spieler aus Adelsheim haben sich für die Regionalrangliste Nord/Ost qualifiziert.

Mädchen U 18
1. Marika Rauch
Mädchen U 15
1. Michelle Eckstein
2. Michelle Wiese
Mädchen U 14
1. Maxima Nothnagel
Mädchen U13
1. Zahide Akdere

Jungen U 18
2. Nikolai Ruff
4. Etienne Zinkel
Jungen U13
1. Simon Bopp
3. Melvin Schaaf
Jungen U12
1. Robin Ruff
2. Nils Laier


27. Februar 2016
> Bild

Emil Kniesner 70 Jahre alt


Unser aktiver Senior Emil Kniesner feiert in diesen Tagen seinen 70. Geburtstag.

Bild

Emil erlernte das Tischtennisspiel in Freienfels (Hessen). 1963 kam er nach Adelsheim, steigerte sich beträchtlich und gehörte der Mannschaft an, die Mitte der 70er Jahre in der Landesliga und Verbandsliga Baden spielte. Obwohl er in jener Zeit in Radolfzell am Bodensee eine Weiterbildung absolvierte und vier Jahre lang in verschiedenen Orten bei der Bundeswehr war, fehlte er bei keinem Spiel.

Sein Beruf brachte es mit sich, dass Emil nach Weinheim zog und dort nicht nur Tischtennis spielte, sondern auch wichtige Funktionen beim TTV Weinheim-West übernahm. Dort wurde er sogar nach seiner Rückkehr nach Adelsheim zum Ehrenmitglied ernannt.

In Adelsheim spielt Emil in der zweiten Mannschaft. Er ist ein zuverlässiger Spieler und mit seiner Abwehr ein gefragter Trainingspartner. Auch in unserer Abteilung übernimmt er viele Aufgaben, die er pünktlich und zuverlässig erledigt. Wir sind ihm für seinen Einsatz sehr dankbar.

Die Tischtennis-Abteilung gratuliert Emil Kniesner recht herzlich zu seinem 70. Geburtstag. Wir wünschen ihm noch viele erfolgreiche Jahre und vor allem Gesundheit.



13. Februar 2016

mini-Meisterschaften

Am 13. Februar wurden in Adelsheim die diesjährigen mini-Meisterschaften ausgetragen. Dieses Turnier soll die Begeisterung der Kinder für den Tischtennissport wecken und erteilt die Berechtigung, an den mini-Meisterschaften auf Bezirksebene teilzunehmen.

Höhepunkt für die Kinder war diesmal eine Trainingseinheit mit Paloma Ballmann. Paloma war vor Jahren auch mini-Meisterin in Adelsheim und spielt z.Zt. hochklassig in der Regionalliga beim TSV Bietigheim-Bissingen. Die Kinder und die Zuschauer waren begeistert. Vielen Dank, Paloma!!

Unser Foto zeigt die teilnehmenden Kinder mit Paloma Ballmann und Heinz Kniesner.

Bild

Bei den mini - Meisterschaften in Adelsheim gab es folgende Ergebnisse:

Jungen 2003/04:

1. Lewin Hügel

2. Melvin Schaaf

3. Mathis Schnell

Jungen 2005/06:

1. Brian Müller

2. Nils Laier

3. Alexander Machold

4. Leon Fuchs

Jungen 2007/-:

1. Marius Müller

2. Jan Ulrich

3. Janson Zimmermann

4. Daniel Ulrich


Mädchen 2003/04:

1. Zahide Akdere

Mädchen 2005/06:

1. Salina Dzigov

2. Ceyda Wetterauer



3. Februar 2016

Mini - Meisterschaften in Adelsheim

Bild

Was sind die mini-Meisterschaften?

Die mini-Meisterschaften sind eine Breitensportaktion, speziell entwickelt für Kinder im Alter von 12 Jahren oder jünger, gleichgültig ob diese Minis nur selten oder bereits häufig zum Schläger gegriffen haben. Nur am offiziellen Spielbetrieb, also an Meisterschaften oder Turnieren, dürfen sie noch nicht teilgenommen haben.
Mädchen und Jungen spielen getrennt, jeweils unterteilt in Altersklassen
(alles Nähere siehe Plakat).

Die mini-Meisterschaften beginnen auf örtlicher Ebene und werden anschließend zu den nächsthöheren Entscheiden auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene weitergeführt. Die Verbandssieger lädt der Deutsche Tischtennisbund zum Bundesfinale ein, das diesmal in Rosenheim (Bayern) stattfindet.

Die Tischtennis-Abteilung des SV „Germania“ Adelsheim würde sich über eine rege Beteiligung sehr freuen.



© 2010 - 2017 www.tischtennis-adelsheim.de