Archiv 2013


13. Dezember 2013

Bild

Bild


10. November 2013

Adelsheim gewinnt den Wanderpokal der Bezirksmeisterschaften

Bild

Zum dritten Mal in Folge konnten die TT- Spieler den großen Wanderpokal als erfolgreichster Verein bei den Bezirksmeisterschaften am Wochenende gewinnen. Mit Heimvorteil gewann man mit großem Abstand vor den Verfolgern und darf den Pokal nun behalten. Der SV Adelsheim als Ausrichter war mit den Teilnehmerzahlen sehr zufrieden und sowohl sportlich als auch organisatorisch lief alles rund. Gratulation an alle Spieler und Dank an die vielen Helfer und Kuchenspender, die zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben. Die einzelnen Ergebnisse, die den Rahmen sprengen würden entnehmen sie bitte der Tagespresse.



10. November 2013

Tischtennis - Bezirksmeisterschaften 2013 in Adelsheim

Am 09./10. November 2013 fanden in unserer Halle auf dem Eckenberg die Tischtennis-Meisterschaften des Bezirks Buchen statt. Die Turnierleitung lag in den Händen von Kreisfachwart P. Scheurich und Sportwart J. Kromer. Für einen angenehmen Aufenthalt der Gäste sorgten die Mitglieder der Tischtennis-Abteilung, denen unser Dank ebenso gilt wie den vielen Kuchenspendern.
Die Adelsheimer Spieler und Spielerinnen zeigten insgesamt gute Leistungen. Hervorzuheben sind jedoch die Teilnehmer der S-Klasse die im Einzel die ersten vier Plätze belegten und im Doppel den Bezirksmeister und den dritt Platzierten stellten.

Sieger und Platzierte dev SV Adelsheim:

Herren - Einzel
Klasse S:
1. Konstantin Eckstein
2. Benjamin Lux
3. Timur Achmetow
3. Önder Yenidede

Bild

Herren - Doppel
Klasse S:
1. T. Achmetow/Ö. Yenidede
3. K. Eckstein/B. Lux


A-Klasse - Einzel:
A-Klasse - Doppel:
B-Klasse - Einzel:
B-Klasse - Doppel:
Senioren Ü40 - Einzel:
Senioren Ü60 - Einzel:
Jungen U18 - Einzel:
.
Jungen U18 - Doppel:
.
.
Jungen U15 - Doppel:
Jungen U13 - Einzel:
Jungen U13 - Doppel:
.
Mädchen U15 - Einzel:
Mädchen U13 - Einzel:
Mädchen U13 - Doppel:
3. Alexander Eckstein
1. A. Eckstein/R. Scheuermann
3. Eugen Daitche
1. E. Daitche/M.Rüdiger
2. Matthias Schirm
2. Anatolij Eckstein
1. Michael Rüdiger
2. Daniel Rüdiger
1. M. Rüdiger/C. Tytke
2. D. Rüdiger/M. Zytke
3. J. Niemann/L.Kuhn
3. J. Niemann/N.Ruff
2. Nikolai Ruff
1. N.Ruff/D.Wiese
2. L. Hagenbuch/T. Dampc
3. Michelle Eckstein
3. Michelle Eckstein
3. M. Eckstein/M. Wiese


23. Oktober 2013

Dieter Mangold 70. Geburtstag

Bild

Unser Sportkamerad Dieter Mangold
feiert in diesen Tagen seinen 70. Geburtstag.
Die Tischtennisabteilung gratuliert ihm recht
herzlich und wünscht ihm alles Gute,
vor allem Gesundheit.



19. Oktober 2013

Mini - Meisterschaften in Adelsheim

Bild

Was sind die mini-Meisterschaften?

Die mini-Meisterschaften sind eine Breitensportaktion, speziell entwickelt für Kinder im Alter von 12 Jahren oder jünger, gleichgültig ob diese Minis nur selten oder bereits häufig zum Schläger gegriffen haben. Nur am offiziellen Spielbetrieb, also an Meisterschaften oder Turnieren, dürfen sie noch nicht teilgenommen haben.
Mädchen und Jungen spielen getrennt, jeweils unterteilt in Altersklassen
(alles Nähere siehe Plakat).

Die mini-Meisterschaften beginnen auf örtlicher Ebene und werden anschließend zu den nächsthöheren Entscheiden auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene weitergeführt. Die Verbandssieger lädt der Deutsche Tischtennisbund zum Bundesfinale ein, das diesmal in Mühlhausen in Thüringen stattfindet.

Die Tischtennis-Abteilung des SV „Germania“ Adelsheim würde sich über eine rege Beteiligung sehr freuen.



19. Oktober 2013

Mini - Meisterschaften in Adelsheim

Bild

Bei den Mini - Meisterschaften in Adelsheim gab es folgende Ergebnisse:

Jungen 8 Jahre und jünger:

1. Bangert, Sebastian

2. Schleier, Jascha

3. Ruff, Robin

3. Götz, Raphael

Jungen 9 u. 10 Jahre:

1. Bopp, Simon

2. Bangert, Julian

3. Gnilitzki, Dennis

3. Frey, Maximilian

Jungen 11 u. 12 Jahre

1. Bartesch, Robin

2. Zimmermann, Christian



19. Juli 2013

3. Tischtennis - Hobby - Turnier

Im Rahmen des Sportfestes des SV „Germania“ 1919 e.V. Adelsheim hatte die Tischtennis-Abteilung am 19. Juli 2013 zu ihrem 3. Hobby-Turnier in die Sporthalle auf dem Eckenberg eingeladen. Leider waren keine Damen der Einladung gefolgt, und auch bei den Herren ließ die Beteiligung sehr zu wünschen übrig. Es waren nur aktive Fußballer am Start. Diese zeigten jedoch, dass sie nicht nur den großen Ball auf dem grünen Rasen spielen können, sondern dass sie auch mit dem kleinen Ball an der grünen Platte umzugehen wissen. Vielleicht überlegt sich der eine oder andere, nach seiner aktiven Fußballerlaufbahn seine sportliche Zukunft für einige Zeit in der Tischtennisabteilung fortzusetzen.

Kleine Einlagen lockerten die Veranstaltung auf. So zeigte unser neuer Spitzenspieler Patryk Matuszewski mit seinem Mannschaftskameraden Önder Yenidede in einem kurzen Schaukampf sein Können, und jeder Hobby-Spieler konnte ein Getränk gewinnen, wenn er von 3 einen Aufschlag von Patryk returnieren konnte.

In die Siegerliste trugen sich folgende Spieler ein:

Herren I (unter 30 Jahre)
1.Thomas Funk
2. Maximillian Günther
Herren II (über 30 Jahre)
1. Peter Dörr
2. Bernhard Bopp
3. Andreas Sack
    Michael Geiler

Bild

Das Foto zeigt die Sieger mit Abteilungsleiter Alexander Eckstein


8. Juli 2013

2 Adelsheimer unter den Top 12 in Baden

Mit großartigen Leistungen konnten sich Konstantin Eckstein und Roman Muhin für das Top 12 Ranglistenturnier in Baden qualifizieren. Beide erspielten bei der Verbandsrangliste in Viernheim am 29.06 eine 4:2 Bilanz, die jeweils den 3. Gruppenplatz und damit das Weiterkommen zur Endrangliste bedeutete. Trotz guter Leistungen auf höchstem Niveau ausgeschieden sind Benny Lux ( 2:4 ) und Önder Yenidede ( 1:5 ), die sich gegen die übermächtige Konkurrenz aber tapfer zur Wehr setzten.

Bereits eine Woche später am Sa. 06.07 fand die Badische Endrangliste dann in Oftersheim statt. 12 Spieler, die sich durch die harten Mühlen von 4 Qualifikationsturnieren gekämpft haben, spielten im brutalen Kondition fordernden System jeder gegen jeden den badischen Ranglisten Ersten aus. Sieger wurde Alexander Philipp vom Badenliga Absteiger Karlsdorf, der im nächsten Jahr Gegner unserer Jungs in der Verbandsrunde sein wird. Roman Muhin kam gegen Spieler, die nahezu durchweg in höher spielenden Teams beheimatet sind, nicht wie gewohnt ins Spiel und belegte am Ende mit 2 Siegen einen trotzdem guten 10. Platz. Konstantin Eckstein konnte 4 Spiele gewinnen, was bei dieser Konkurrenz für seine Möglichkeiten überragend ist. Leider bedeutet die 4:6 Bilanz im sehr engen Feld nur Rang 9. Der Dritte hatte 6:4. Mit Stolz können wir aber behaupten in diesen Jahr 2 Spieler unter den Badischen Top 10 zu haben. Eine klasse Leistung, die Hoffnungen auf die im September beginnende Verbandsrunde weckt.

Bild

Konstantin Eckstein

Bild

Roman Muhin



18. Juni 2013

Top 32 Rangliste Baden in Viernheim

Mit wiederum sehr guten Leistungen konnten die Adelsheimer Top Spieler bei der Qualifikation zur Verbandsrangliste in Bad Rappenau aufwarten.

Wie schon bei der Kreis – und Regionsrangliste wurde Roman Muhin auch hier Gruppensieger und zog bei nur einer Niederlage mehr als souverän in die nächste Runde ein, die am 29.06 in Viernheim stattfindet. Während das Weiterkommen des zur Zeit in Top Form spielenden R. Muhin keine Überraschung ist, kann die Leistung von Ö. Yenidede dagegen als kleine Sensation bezeichnet werden. Als Ersatzmann erst nachgerückt spielte sich der Youngster in einen Spielrausch und konnte sich mit 5:2 Siegen Gruppenplatz 2 und die Teilnahme an der Verbandsrangliste sichern. K. Eckstein kam mit ausgeglichener Bilanz von 3:3 auf den 4. Platz und kann sich noch Hoffnungen machen als Nachrücker einen Startplatz zu erhalten. Keinen Glanztag erwischte dagegen B. Lux, der nach einer unglücklichen Niederlage nach hoher Führung im ersten Spiel etwas den Faden verlor und am Ende mit 2:5 Siegen den 7. Gruppenplatz in seiner Gruppe belegte und damit ausschied.

Mit der Bilanz 2 aus 4 kann man am Ende sehr zufrieden sein und hoffen, das vielleicht einer die Sensation schafft und sich unter die Top 12 in Baden kämpft, was aber aufgrund der scheinbar übermächtigen Konkurrenz aus der Ober- und Regionalliga mehr als schwer werden wird.


25. Mai 2013
Bild
11. Mai 2013

Neuer Spieler in unserer ersten Mannschaft

Bild

Unsere erste Mannschaft erhält in der nächsten Runde einen neuen Spieler. Patryk Matuszewski, der in der vergangenen Saison bei Kleinsteinbach/
Singen spielte, wird die Mannschaft verstärken und eine wesentliche Bereicherung für den Tischtennissport in Adelsheim sein.

Patryk hat in der vergangenen Runde in der Verbandsliga Baden, in der auch unsere erste Mannschaft spielt, auf Platz 1 das beste Ergebnis in der Liga (33 : 1) erreicht. Er stammt aus Kattowitz in Polen, wohnt seit April in Adelsheim und hat eine Anstellung bei der Dt. Post AG bekommen. In den nächsten Tagen wird auch seine Ehefrau nach Adelsheim übersiedeln.

Wir wünschen Patryk einen guten Einstand in unserer Mannschaft und der Familie eine gute Eingewöhnung in Adelsheim. Die Tischtennis-Abteilung dankt allen, die unserem neuen Spieler eine Arbeitsstelle und eine Wohnung besorgt bzw. bereitgestellt haben.



19. April 2013

Bezirksrangliste fest in Adelsheimer Hand

Platz 1-6 der am Freitag den 19.04. ausgetragenen Bezirksrangliste belegten die Spieler des SV Adelsheim. Einzige kleine Überraschung war dabei die deutliche Überlegenheit von Roman Muhin, der zurzeit in absoluter Top Form spielend den Vereinskameraden keine Chance ließ und ohne jeden Satzverlust das Turnier gewann. Nicht überraschend dagegen Platz 2 für Konstantin Eckstein und Platz 3 für Benny Lux, die sich beide ebenfalls für die Regionsrangliste Anfang Mai qualifiziert haben. Erster Ersatzmann ist Önder Yenidede auf dem 4 Rang. Ein starkes Turnier spielte Detlef Scott Backes, der aus dem hinteren Paarkreuz der II. Mannschaft kommend stärkere Konkurrenz hinter sich lies und auf den 5 Platz kam. Erster nicht Adelsheimer war Kurt Welz aus Seckach, der Rang 7 belegte und mit dem Erreichen der Endrunde sicher zufrieden war. Mit 18 Teilnehmern lag man für die Veranstaltung etwa im normalen Rahmen. Sehr enttäuschend ist aber das Fernbleiben der starken Spieler aus den anderen Bezirksliga - und Bezirksklassen Teams des Kreises die den Adelsheimern das Leben hätten etwas schwerer machen können. Mit der Taktik einfach weg zu bleiben, wird die entstandene Leistungslücke zu den Adelsheimer Verbandsliga Spielern für die anderen Vereine jedenfalls nur schwer zu schließen sein. Lob dagegen an Jörg Kromer für eine gewohnt souveräne Turnierleitung und an das Helferteam, das wieder einmal für beste Bedingungen gesorgt hat.

Bild

(v. links) B. Lux, Ö. Yenidede, R. Muhin, K. Eckstein



7. April 2013

I. Herrenmannschaft scheitert dramatisch im badischen Pokal

In einem sehr spannenden Halbfinale über 3,5 Stunden unterlag die I. Mannschaft am Sonntag beim Badischen Finale mit 3:4 gegen Dietlingen I. Als Nachrücker für Mosbach I, das wegen eines Rundenspieles auf den Start verzichten musste, traf man im Halbfinale des badischen A- Pokal auf einen nicht unbekannten Gegner. Doch während man letztes Jahr in der Aufstiegsrelegation noch knapp gewinnen konnte, verlor man diesmal gegen die, mit einem tschechischen Spitzenspieler, verstärkten Dietlinger. Alle 7 Spiele waren extrem umkämpft und 4 gingen über die volle Distanz. Mann des Spieles aus Adelsheimer Sicht war Roman Muhin, der überraschend Spitzenmann Merta bezwingen konnte und auch sein 2 Einzel gewann. Den 3 Punkt holte Arturas Orlovas. Sehr unglücklich verlief die Partie für Konstantin Eckstein, der beide Einzel knapp im 5 Satz verlor und leider den Siegpunkt im letzten Einzel nicht beisteuern konnte. Wie stark Dietlingen an diesem Tag war, zeigte sich dann im Finale, in dem Top Favorit Ketsch I in knapp 1 Stunde von Dietlingen mit 4:0 von der Platte gefegt wurde. Trotz der knappen Niederlage gegen den badischen A-Pokalsieger, bot die Erste den weit nach Großsachsen mitgereisten Fans großartigen TT Sport.

Spieler des Tages:
Roman Muhin, hat seine
beiden Spiele gewonnen

Bild

Unsere Meister Saison 2012/13

Bild

Vereinsmeister Herren:
Timur Achmetow

Bild

Bezirksmeister Senioren
Doppel: Kniesner/Eckstein


Bild

Bezirksmeister Senioren
Einzel: Emil Kniesner

Bild

Mini-Meister Mädchen
bis 8 Jahre Zahide Akdere

Bild

Mini-Meister Jungen
bis 8 Jahre Simon Bopp


Bild

Meister Mannschaft III in der Kreisklasse A
(v. links): W. Baschirow, H. Püringer, D. Mangold,
M. Schirm, E. Daitche, J. Kromer, R. Pahlau,
A. Eckstein

Bild

Meister Schüler I in der Kreisliga Mosbach
(v. links):D. Kirchhoff, M. Rüdiger, T. Förch, L. Kuhn



30. März 2013

Endplatzierung unserer Mannschaften
2012/13

Clip

1. Mannschaft
Verbandsliga
5. Platz

2. Mannschaft
Bezirksliga Ost
5. Platz

3. Mannschaft
Kreisklasse A
1. Platz Meister

4. Mannschaft
Kreisklasse B
4. Platz

Jugend
Bezirksliga Ost
3. Platz

Schüler I
Kreisliga Mosbach
1. Platz Meister

Schüler II
Kreisliga Buchen
3. Platz

Schüler III
Kreisklasse Buchen
2. Platz

Schülerinnen
Bezirksklasse Ost
8. Platz


Mannschaftsaufstellung 2012/13 (pdf)


27. März 2013

Bericht der Tischtennisabteilung Adelsheim
zur Jahreshauptversammlung des SV Germania Adelsheim
am Mi., den 27.03.2013 im Sportheim Adelsheim

Eine lange und spannende TT Saison 12/13 geht in diesen Tagen zu Ende, die der TT Abteilung sowohl qualitativ als auch quantitativ neue positive Rekorde beschert hat. Mit 4 Herren, 1 Jugend, 3 Schüler und einer Schülerinnenmannschaft haben so viele Teams wie seit vielen Jahren nicht mehr am Spielbetrieb teilgenommen. Erfreulich hierbei ist, dass wir nach Jahren der Vakanz wieder eine Mannschaft im weiblichen Nachwuchs haben, die Hoffnung macht in einigen Jahren wieder eine Damenmannschaft an den Start bringen zu können. Sportlich gibt es zwei Meisterschaften zu feiern. Die III. Mannschaft wurde Meister der Kreisklasse A Buchen und ist in die Kreisliga aufgestiegen und die I. Schülermannschaft wurde Meister der Kreisliga Mosbach. Zum Nachwuchs wird Heinz Kniesner im Anschluss noch einige Worte sagen.

Stolz sind wir auf unsere I. Herrenmannschaft, die nach dem letztjährigen Aufstieg in die Verbandsliga, die höchste nordbadische Spielklasse mit 18:18 Punkten dort einen hervorragenden Mittelfeldplatz belegt und über die gesamte Saison nie ernstlich in Abstiegsgefahr geraten ist. Das Saisonziel Klassenerhalt ist somit eindrucksvoll erfüllt. Im Schnitt 3-4 mal pro Woche trainieren die Spieler um mit den Besten in Baden mithalten zu können. Ein großer Aufwand, der aber für die Zuschauer Top Tischtennissport bietet und auch für nicht TT Insider einen Besuch der Heimspiele der I. Mannschaft absolut empfehlenswert macht. Die neue Verbandsrunde wird Mitte September beginnen. Im Regionspokal, für den man sich mangels Gegner im Kreis automatisch qualifiziert hatte, belegte man, nach einem Sieg gegen Niklashausen I und einer Niederlage gegen den klassenhöheren Badenligisten Mosbach I, einen guten 2.Platz.

Ebenfalls auf 18:18 Punkte in der Bezirksliga Ost kommt die II. Mannschaft. Nach 13:5 Punkten zum Abschluss der Vorrunde musste man zur Rückrunde, wie so oft auf dem Land, zwei beruflich bedingte Abgänge verkraften, die durch die deutlich schwächeren Spieler aus der Dritten Mannschaft nicht komplett kompensiert werden konnten. Man war froh in der Rückrunde noch die nötigen Punkte zu erkämpfen um nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben und auch weiterhin die beste Zweite Mannschaft im Neckar Odenwald Kreis zu sein. Auch hier ist man am Ende mit dem Erreichten sehr zufrieden.

Mehr als zufrieden ist man in dieser Saison mit dem Abschneiden der III. Mannschaft. Nachdem man personell verstärkt in die Runde gegangen war, wollte man von Anfang an um den Titel in der Kreisklasse A mitspielen. Nach der Herbstmeisterschaft bei einem Punkt Vorsprung auf den großen Konkurrenten Sindolsheim II, musste man aber wie erwähnt 2 Spieler an die Zweite abgeben. Doch die Sorgen waren unbegründet. Durch die starken Schnupperspieler aus der Jugend Waldemar Baschirow und Rudolf Maier konnte man die Gegner am Ende souverän in Schach halten und verdient den Meistertitel erringen, der zum Aufstieg in die Kreisliga Buchen berechtigt. Da man im Dezember auch den Kreisklassen Pokal gewinnen konnte, dürfen wir der Dritten zum Double gratulieren.

Eine Klasse höher als im Vorjahr und jetzt als 6er Mannschaft ging die Vierte in der Kreisklasse B an den Start, wo man sich sofort etabliert hat. Der erreichte Platz im gesicherten hinteren Mittelfeld zeigt den Aufwärtstrend, den die trainingsfleißige Mannschaft in den letzten beiden Jahren seit ihrer Gründung genommen hat. Geht die Entwicklung so weiter, wird man in absehbarer Zeitum den Aufstieg spielen können. Da der Kader allerdings recht klein ist sind Neueinsteiger, die Freude am Tischtennisspiel haben, jederzeit willkommen einmal im Training dienstags oder freitags in der Eckenberghalle vorbeizuschauen und einfach mal reinzuschnuppern.

Einziger Kreismeister 2012 aus Adelsheim wurde unser Senior Emil Kniesner, der mit weit über 60 die Seniorenklasse Ü40 sowohl im Einzel als auch im Doppel gewann. Er plädiert dafür eine zweite Altersklasse im Seniorenbereich einzuführen, um den Jungen nicht mehr jedes Mal den Titel weg- schnappen zu müssen. Da man aber bei den Kreismeisterschaften weitere gute Platzierungen errungen hat und die meisten Teilnehmer stellte, gelang es trotz nur eines Titels den großen Wanderpokal als stärkster Verein vor Dauerrivalen Buchen zu verteidigen. Weiterhin haben Adelsheimer Spieler im letzten Jahr an vielen Turnieren im ganzen Land teilgenommen und dort gute Platzierungen erreicht. Wer mehr über das Adelsheimer TT erfahren will, kann sich auch gerne über unsere Homepage tischtennis-adelsheim.de informieren.

Im Rahmen des Sportfestes hat die TT Abteilung 2012 erneut ein Hobbyturnier durchgeführt das den Teilnehmern wieder viel Spaß bereitet hat. Da nur nichtaktive teilnehmen dürfen, haben hier auch nicht so versierte Spieler gute Chancen und können sich mal am kleinen Ball versuchen. Wir wollen jetzt schon zur nächsten Ausgabe einladen. Herr Bürgermeister wäre das nicht mal was für sie? Bei den am gleichen Abend durchgeführten Vereinsmeisterschaften konnte Timur Achmetow nach harten Spielen um 2.30 Uhr nachts den Pokal als Vereinsmeister 2012 entgegennehmen.

Sowohl das jährliche Sommergrillfest als auch die schöne festliche Weihnachtsfeier wurden von der Abteilung sehr gut angenommen.

Vorausblickend möchte ich erwähnen, das die TT Abteilung in diesem Jahr die Kreisrangliste der Aktiven durchführt, die am Freitag 19.04. ab 19.00 Uhr in der Eckenberghalle stattfinden wird. Hierzu wollen wir jetzt schon herzlich einladen. Weiterhin werden wir Gastgeber der Kreismeisterschaften sein, die Anfang November ausgetragen werden. Viel Arbeit, die in naher Zukunft auf uns zukommt.

Abteilungsintern möchte ich allen danken. Jeder in der Abteilung hat sich im vergangenen Jahr bei den vielen Aufgaben eingebracht, die erledigt werden müssen um die Abteilung mit Leben zu füllen. Ob es Dienste für den Gesamtverein sind, die u.a. am Sportfest und am Weihnachtsmarkt geleistet wurden, ob es Fahrten zu Spielen sind, Trainertätigkeiten, die Organisation der Feste, Mannschaftsführer Tätigkeiten, die oft mit sehr vielen Telefonaten verbunden sind, Schiedsrichter, Staffelleiter Mitglied im Kreisvorstand, das Schreiben der Presseberichte, die Pflege der Hompage, Teilnahme an Sitzungen, Kuchen backen und Brötchen schmieren bei Heimspielen, die Pflege des Materials wie Platten und Netze usw. Diese Liste könnte noch um einiges erweitert werden und zeigt wie viel Herzblut und Engagement neben dem Sportlichen nötig sind um als Abteilung erfolgreich zu sein. Dafür nochmals ein dickes Danke.

Weiterhin Dank an den Gesamtverein für die finanzielle Unterstützung und die Stadt Adelsheim für die Überlassung der Eckenberghalle an den Wochenenden. Was wichtig ist, da die Erste aufgrund der weiten Anreise der Gegner nur dann ihre Spiele austragen darf und kann.


Bericht des Jugendleiters

Auch im Jugendbereich ist seit Jahren ein positiver Trend erkennbar. Mit jetzt über 30 Jugendlichen im Alter von 7 – 18 Jahren erreichen wir eine Kapazitätsgrenze an Übungsstunden (Hallenzeiten), Betreuern und qualifizierten Trainern bzw. Übungsleitern. Die Ausbildung unseres Nachwuchses müsste sich parallel zum Leistungssprung unserer Herrenmannschaften entwickeln, will man in der Region Ost nicht den Anschluss an die übrigen Regionen des Bad. TT-Verbandes verlieren. Dies zeigt sich im Besonderen bei überregionalen Events. Im Ligawettbewerb auf Kreis- und Bezirksebene sowie bei Meisterschaften und Ranglisten belegen wir vordere Plätze, jedoch auf Verbandsebene taucht der Name SV Adelsheim nicht mehr in den Siegerlisten auf. Daraus folgt: wir als Verein und auch die Jugendlichen müssen mehr auf Qualität und nicht nur auf Quantität setzen. Es sind einige Überlegungen im Gange, um diese Situation zu verbessern, nur – es müssen alle mitziehen.

Hier die Platzierungen im Ligawettbewerb bei den Verbandsspielen:

3. Platz
1. Platz
.
3. Platz
2. Platz
Jugendmannschaft
Schüler I
Meisterschaft
Schüler II
Schüler III
Bezirksliga Ost
Kreisliga Mosbach
.
Kreisliga Buchen
Kreisklasse Buchen

Die Runde noch nicht beendet haben unsere Schülerinnen in der Bezirksklasse. Momentan stehen sie auf dem 8. Platz von 11 Mannschaften.

Die Ergebnisse bei den Bezirksmeisterschaften Buchen in Möckmühl waren außer einer großen Beteiligung des SVA eher mäßig. Bei einer insgesamt schwachen Beteiligung belegten

Jungen
Jungen
Jungen
Jungen
Jungen
Jungen
Schülerinnen
Schülerinnen
U18
U18
U15
U15
U15
U13
U13
U13
Einzel Rudolf Maier
Doppel R. Maier und T. Förch
Einzel Michael Rüdiger
Doppel M. Rüdiger und D. Rüdiger
Doppel Chr. Belz und D. Kirchhoff
Doppel J. Niemann und T. Dampe (Korb)
Einzel Michelle Wiese
Doppel M. Wiese und M. Nothnagel
3. Platz
3. Platz
2. Platz
3. Platz
3. Platz
3. Platz
3. Platz
2. Platz

Gegenüber dem Vorjahr setzte sich bei der diesjährigen Bezirksrangliste in Hettingen ein kleiner Aufwärtstrend fort. Für die Regionsrangliste Nord konnten sich hier qualifizieren:

Jungen
Jungen
Jungen
Jungen
Jungen
Jungen
Mädchen
Mädchen
Mädchen
Mädchen
Mädchen
U18
U18
U15
U14
U13
U13
U15
U12
U12
U12
U11
Waldemar Baschirow
Michael Rüdiger
Jonas Wachter
Johannes Niemann
Manuel Madinsky
Lasse Hagenbuch
Nadin Hambrecht
Sophie Hambrecht
Michelle Eckstein
Michelle Wiese
Maxima Nothnagel

Von all diesen konnte sich nur Michelle Eckstein U12 für die Badische Endrangliste durchsetzen.

Am Schluss meiner Ausführungen möchte ich mich bei allen Helfern, Fahrern und Betreuern für ihren Einsatz recht herzlich bedanken und hoffe auf ein gutes Gelingen auch in der nächsten Saison.

TT – Jugendwart

Gez. Heinz Kniesner


28. Februar 2013
Bild Bild Bild

© 2010 - 2017 www.tischtennis-adelsheim.de